Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Segeln America's Cup Alinghi hofft auf Laureus Sports Award

Das Schweizer Segel-Syndikat Alinghi ist in der engeren Auswahl in der Kategorie "World Team of the Year" und kann sich somit berechtigte Hoffnungen auf den Laureus Sports Award machen, der am 18. Februar verliehen wird.

Große Ehre für America's-Cup-Champion Alinghi: Die Schweizer sind beim Laureus Sports Award in der engeren Auswahl bei der Wahl zum "World Team of the Year". Zu den Konkurrenten des Segel-Syndikats gehören Rugby-Weltmeister Südafrika, Champions-League-Sieger AC Mailand, das Formel-1-Team von Ferrari, die deutschen Fußball-Frauen, der nordamerikanische Baseball-Champion Boston Red Sox und die australische Cricket-Auswahl.

Die endgültigen Nominierungen werden in den kommenden Tagen bekanntgegeben. Die Laureus-Verleihung findet am 18. Februar im russischen St. Petersburg statt.

Die Alinghi hatte 2003 als erster europäischer Teilnehmer die wichtigste Segeltrophäe der Welt gewonnen. 2007 konnten die Schweizer den Titel gegen das Emirates Team New Zealand erfolgreich verteidigen. 2007 wurde die Alinghi zum zweiten Mal nach 2003 zum "Schweizer Team des Jahres" gewählt.

© SID

Startseite