Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Segeln America's Cup Deutsche Yacht macht in Friedrichshafen fest

Die Yacht GER 72 des United Internet Team Germany geht im September auf Reise. Auf der Messe Interboot in Friedrichshafen können die Besucher das deutsche Boot aus nächster Nähe in Augenschein nehmen.

Wenige Wochen nach dem America's Cup können die Besucher der Internationalen Wassersportmesse Interboot in Friedrichshafen (22.-30. September) zwei der Hightechyachten aus nächster Nähe bestaunen. Die Yacht GER 72 des United Internet Team Germany und die RSA 48 der Shosholoza gehen im Freigelände vor Anker.

Die beiden Yachten werden "Bug an Bug" in Stellung gehen. Von einem extra installierten Podest aus können die Besucher einen Blick auf die Decks, die 33 Meter hohen Masten und die Hightech-Ausstattung werfen.

© SID

Startseite
Serviceangebote