Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Skeleton National Huber neue deutsche Skeleton-Meisterin

Die 23-Jährige Anja Huber hat den deutschen Meistertitel im Skeleton gewonnen. Die Athletin vom RC Berchtesgaden setzte sich mit 0,26 Sekunden Vorsprung gegen Titelverteidigerin Kerstin Jürgens durch.

Anja Huber bleibt in der Erfolgsspur. Nur eine Woche nach dem Sieg bei der Skeleton-EM hat die 23-Jährige auf ihrer Heimbahn am Königssee den deutschen Meistertitel eingefahren. Die Athletin vom RC Berchtesgaden siegte bei strömendem Regen mit 0,26 Sekunden Vorsprung vor Titelverteidigerin Kerstin Jürgens aus Winterberg. Die EM-Dritte Julia Eichhorn (Oberhof) kam auf Rang drei. In der Herren-Konkurrenz teilen sich Frank Kleber und Lokalmatador Florian Grassl den Titel.

"Ich bin sehr glücklich, obwohl ich denke, dass ich heute besser ein Boot genommen hätte", sagte Huber, die nach dem ersten von zwei Durchgängen noch hinter Jürgens gelegen hatte.

Der Münchner Fliesenleger Kleber zeigte sich erleichtert nach dem Titelgewinn. "Im verflixten siebten Jahr habe ich endlich den Titel gewonnen. Sonst teile ich eigentlich nicht gerne, aber heute ging es nicht anders", sagte Kleber. Platz drei ging an den Winterberger Sebastian Haupt, der 0,05 Sekunden langsamer als das siegreiche Duo war.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite