Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Skeleton WM Grassl ist dritter Starter bei Skeleton-WM

Drei Wochen vor Beginn der Skeleton-WM in Altenberg ist Florian Grassl aus Königssee von Bundestrainer Raimund Bethge als dritter deutscher Starter nominiert worden.

Das dritte und letzte noch vakante Ticket für die Skeleton-WM am 21. und 22. Februar in Altenberg hat Ex-Vizeweltmeister Florian Grassl (Königssee) erhalten. Cheftrainer Raimund Bethge entschied sich neben Sebastian Haupt (Winterberg) und Frank Rommel (Zella-Mehlis) für den 27-jährigen Bayern, der zuletzt mit Rang fünf beim Weltcup in St. Moritz überzeugen konnte. Grassl startet am Samstag auch beim Weltcup auf seiner Hausbahn in Königssee.

© SID

Startseite