Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Blardone führt im Riesenslalom

Beim achten und letzten Riesenslalom-Weltcup im schwedischen Are führt Massimiliano Blardone nach Durchgang eins. Bei einem Sieg würde sich der Italiener den Gesamtsieg vor Favorit Benjamin Raich sichern.

Der Gewinn des Riesenslalom-Weltcups ist für Massimilian Blardone zum Greifen nah. Beim achten und letzten Weltcup im schwedischen Are führt der Italiener vor dem zweiten Lauf in 1:10,49 Minuten knapp vor seinem Rivalen Benjamin Raich aus Österreich (1:10,56) und dem Schweden Fredrik Nyberg (1:10,86).

Blardone hat in der Weltcup-Wertung mit 362 Punkten 19 Zähler Rückstand auf Raich, könnte den Olympiasieger aber im Finale (ab 12.30 Uhr) mit einem Sieg noch überflügeln. Deutsche Läufer sind nicht am Start.

© SID

Startseite
Serviceangebote