Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Grünes Licht für Rennen in Zwiesel

Aufatmen im Bayerischen Wald: Der Riesenslalom und der Slalom der Frauen am kommenden Wochenende in Zwiesel sind gesichert. "Wir haben noch viel Arbeit, aber die Rennen werden stattfinden", so FIS-Inspektor Hans Pieren.

Die alpinen Weltcup-Rennen der Frauen am kommenden Wochenende in Zwiesel sind gesichert. Das gaben die Organisatoren am Sonntag bekannt. Eine Delegation des Ski-Weltverbandes FIS hat nach einer Pisten-Besichtigung am Arber am Sonntagnachmittag grünes Licht für die beiden Konkurrenzen gegeben. "Wir haben noch viel Arbeit, aber die Rennen werden stattfinden", sagte FIS-Inspektor Hans Pieren.

Im Bayerischen Wald werden am kommenden Samstag und Sonntag ein Riesenslalom und ein Slalom ausgetragen. Zwiesel ist die einzige Weltcup-Station der Frauen in diesem Winter in Deutschland und die letzte vor dem Finale in Lenzerheide (Schweiz) vom 14. bis zum 18. März.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite