Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Poutiainen dominiert in der Sierra Nevada

Tanja Poutiainen führt nach dem ersten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms in der Sierra Nevada vor der Italienerin Denise Karbon und Michaela Kirchgasser aus Österreich. Beste DSV-Läuferin ist Maria Riesch auf Rang 20.

Die Finnin Tanja Poutiainen liegt beim Weltcup-Riesenslalom in der spanischen Sierra Nevada nach dem ersten Durchgang in Führung. Die Olympia-Zweite von Turin 2006 hat in einer Zeit von 1:07,03 Minuten bereits 0,41 Sekunden Vorsprung auf Denise Karbon (Italien), die auf Platz zwei liegt. Dritte ist Michaela Kirchgasser aus Österreich, 0,71 Sekunden hinter Poutiainen.

Die deutschen Starterinnen kamen mit der sehr eisigen Piste nicht ganz so gut zurecht - zwei von drei erreichten aber immerhin das Finale der besten 30 Läuferinnen (ab 13.00 Uhr). Maria Riesch (Partenkirchen) liegt 3,11 Sekunden hinter Poutiainen auf Platz 20. Viktoria Rebensburg (Kreuth/3,79 Sekunden zurück) fuhr auf Rang 30. Carolin Fernsebner (Ramsau/3,97) verpasste den zweiten Lauf als 32. nur um 0,18 Sekunden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite