Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Saison für Karbon nach Trainingssturz beendet

Für die italienische Ski-Rennläuferin Denise Karbon ist die Weltcup-Saison nach einem Trainingssturz vorzeitig beendet. Die 26-Jährige zog sich eine Knochenabsplitterung am rechten Knöchel zu.

Bei einem Trainingssturz im Südtiroler Fassatal hat die italienische Ski-Rennläuferin Denise Karbon eine Knochenabsplitterung am rechten Knöchel davongetragen. Die 26-Jährige wird operiert und muss voraussichtlich zwei Monate pausieren. Damit verpasst sie die letzten neun Weltcup-Rennen dieses Winters in Tarvisio (Italien), Zwiesel und Lenzerheide (Schweiz).

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite