Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Schneemangel bringt Weltcup-Kalender durcheinander

Wegen Schneemangels müssen die Weltcup-Torläufe der Frauen und Männer am 10. und 11. November vom finnischen Levi auf die österreichische Reiteralm nahe Schladming verlegt werden.

Auch in diesem Jahr wirbelt der Schneemangel den Weltcup-Kalender der alpinen Ski-Fahrer durcheinander. Die beiden für den 10. und 11. November geplanten Torläufe der Frauen und Männer im finnischen Levi wurden am Sonntag wegen des fehlenden Weiss abgesagt. Die Rennen werden zum gleichen Termin auf der Reiteralm nahe Schladming/Österreich ausgetragen. Die Frauen fahren am Samstag, die Männer am Sonntag. Dies gab FIS-Renndirektor Günther Hujara bekannt.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite