Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Weirather erleidet Kreuzbandrisse in beiden Knien

Die Liechtensteinerin Tina Weirather ist beim Training zur Weltcup-Abfahrt auf der Lenzerheide schwer gestürzt und hat sich Risse des vorderen Kreuzbandes in beiden Knien zugezogen.

Die zweimalige Junioren-Weltmeisterin Tina Weirather aus Liechtenstein hat beim Training zur Weltcup-Abfahrt auf der Lenzerheide bei einem Sturz schwere Verletzungen erlitten. Die 17-Jährige erlitt Risse des vorderen Kreuzbandes in beiden Knien, im linken zudem einen Innenbandriss.

© SID

Startseite