Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ski alpin Weltcup Weltcup-Rennen in Garmisch noch nicht gesichert

Die Entscheidung, ob in Garmisch-Partenkirchen vom 23. bis 25. Februar drei Ski-Weltcup-Rennen der Herren ausgetragen werden, fällt am Samstag. Momentan schneit es dort zwar, es sind jedoch mildere Temperaturen angesagt.

Am Samstag fällt die Entscheidung über die Austragung von drei Weltcup-Rennen der Herren vom 23. bis 25. Februar in Garmisch-Partenkirchen. Das erklärte Günter Hujara, Renndirektor des Internationalen Skiverbandes FIS, am Mittwoch am Rande der alpinen Weltmeisterschaften im schwedischen Are. Momentan schneit es in Garmisch, allerdings sind für die kommenden Tage mildere Temperaturen vorhergesagt. Im Olympiaort von 1936 und WM-Gastgeber sind zwei Abfahrten und ein Slalom geplant.

© SID

Startseite
Serviceangebote