Skispringen Skifliegen Österreicher Schlierenzauer fliegt Bestweite

In der Qualifikation für das Weltcup-Skifliegen am Kulm flog Gregor Schlierenzauer aus Österreich mit 209,5 Meter am weitesten. Martin Schmitt (Furtwangen) landete bei 196,5 Meter.
Schlierenzauer gewinnt Qualifikation. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Schlierenzauer gewinnt Qualifikation. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Weltmeister Gregor Schlierenzauer aus Österreich hat in der Qualifikation für das Weltcup-Skifliegen am Samstag (14.00 Uhr) am Kulm in Bad Mitterndorf mit 209,5 Metern für die Bestweite gesorgt. Vierschanzentournee-Gewinner Wolfgang Loitzl (Österreich) kam auf 208 Metern, der ebenfalls vorqualifizierte Tournee-Vierte Martin Schmitt (Furtwangen) landete bei 196,5 Meter.

In der Konkurrenz der besten 40 werden alle sechs deutschen Athleten dabei sein. Michael Neumayer (Berchtesgaden/190 m), Michael Uhrmann (Rastbüchl/183,5), Stephan Hocke (Schmiedefeld/174), Andreas Wank (Wank/171) und Felix Schoft (Partenkirchen/170,5) überstanden die Qualifikation ohne größere Probleme, lediglich fünf Springer schieden aus.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%