Skispringen Weltcup Deutschland erhält fünftes Weltcup-Springen

Der Internationale Ski-Verband (FIS) hat am Dienstag in Portugal den Terminplan für die kommende Saison verabschiedet. Dabei wurde entschieden, dass wieder die Wettbewerbe in Willingen im Weltcup-Kalendar vorhanden sind.

Gute Nachricht für die deutschen Skisprung-Fans: Der Internationale Ski-Verband (FIS) hat beim jährlichen Kongress in Portugal festgelegt, dass Deutschland in der kommenden Saison einen zusätzlichen Weltcup-Termin bekommt. Mit einem Team-Wettbewerb am 10. Februar als Nachtspringen und einem Einzelweltcup am 11. Februar auf der Mühlenkopfschanze steht auch wieder die Kult-Veranstaltung in Willingen 2006/2 007 im Weltcup-Kalender der Skispringer.

Deutschland erhält damit neben Oberstdorf (30. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar) während der Vierschanzentournee, der Skiflug-WM in Oberstdorf (27./28. Januar) sowie Titisee-Neustadt (3./4.Februar) einen zusätzlichen Weltcup-Termin. Willingen profitierte davon, dass in Liberec die Schanze für die WM 2009 umgebaut wird.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%