Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Skispringen Weltcup DSV-Adler mit Neumayer an der Spitze zum Weltcup

Der Tournee-Überraschungsdritte Michael Neumayer führt das fünfköpfige Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) beim Skisprung-Weltcup am Samstag und Sonntag in Val di Fiemme an. Auch Martin Schmitt ist nominiert.

Michael Neumayer (Berchtesgarden) wird beim Skisprung-Weltcup am Samstag und Sonntag in Val di Fiemme das fünfköpfige Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) anführen. Neben dem Überrschaschungsdritten der Vierschanzentournee nominierte Bundestrainer Peter Rohwein Martin Schmitt (Furtwangen), Georg Späth (Oberstdorf), Severin Schoft (Rastbüchl) und Felix Schoft (Partenkirchen).

© SID

Startseite