Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Skispringen Weltcup "Quali" der Skispringer vom Wind verweht

Wegen zu starken Windes ist das Training und die Qualifikation für den Skisprung-Weltcup im tschechischen Harrachov abgesagt worden. Beides soll am Samstag ab zehn Uhr nachgeholt werden, der Wettkampf startet um 13.45 Uhr.

Das Training und die Qualifikation der Skispringer vor dem Weltcup in Harrachov (Tschechien) sind am Freitag wegen zu starken und extrem drehenden Windes abgesagt worden. Im tschechischen Wintersportzentrum im Riesengebirge soll am Samstag (13.45 Uhr/live im ZDF) die fünfte Weltcup-Konkurrenz der Saison ausgetragen werden. Training und Qualifikation sind nun ab 10.00 Uhr vorgesehen. Die Meteorologen haben abflauenden Wind und Kälte prognostiziert.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite