Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Slowakei gewinnt souverän Nash schießt Ahornblätter zum Sieg

Kanadas Shooting-Star,Rick Nash, hat erneut bewiesen, wie wichtig er für sein Team ist. Deutschland-Bezwinger Kasachstan hingegen verlor erneut. Die Slowaken siegten souverän.

HB WIEN.Der 20-Jährige Rick Nash hat Titelverteidiger Kanada wieder in die Erfolgsspur geschossen. Mit seinem neunten WM-Tor sicherte Nahs den NHL-Profis aus dem Eishockey-Mutterland ein 2:1 (1: 1, 0:0, 1:0) gegen die Ukraine und damit den ersten Sieg in der Zwischenrunde.

In Innsbruck brachte Brendan Morrison den Weltmeister in Führung (7.). Doch Andrej Srijubko glich für die bereits ausgeschiedenen Ukrainer aus (11.). Das Siegtor erzielte Nash zehn Minuten vor Schluss mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel. Weniger Probleme hatten die Slowaken, für die in Wien Miroslav Satan (6.), Zigmund Palffy (24.) und Michal Handzus (43.) trafen. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich für Kasachstan hatte Andrej Ogorodnikow gesorgt (10.).

Die Ahornblätter, die zuvor gegen Schweden 4:5 und gegen Finnland 3:3 gespielt hatten, wahrten damit zunächst ihre Chance auf Platz eins in der Gruppe F und ein Viertelfinale gegen Außenseiter Schweiz.

In der Gruppe E verbuchte die Slowakei mit 3:1 (1:1, 1:0, 1:0) einen Pflichtsieg gegen die Kasachen, die seit dem 2:1 zum Auftakt gegen die deutsche Nationalmannschaft keinen Punkt mehr geholt haben. Ex-Weltmeister Slowakei wahrte mit dem zweiten Zweitrundensieg die Chance auf Platz zwei.

Als erstes Team sicherte sich Dänemark den Klassenerhalt. Nach dem 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)-Sieg gegen Deutschland bestreiten die Dänen im kommenden Jahr in Lettland ihre vierte A-WM in Folge.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite