Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sportpolitik Sportpolitik Niessen übernimmt Nada-Geschäftsführung

Ab dem 1. Juli wird Dr. Christoph Niessen als Geschäftsführer die Geschicke der Nationalen Anti-Doping-Agentur (Nada) leiten. Der 38-Jährige wurde einstimmig vom Vorstand berufen.

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) in Bonn hat einen neuen Geschäftsführer. Dr. Christoph Niessen wird zum 1. Juli die Nachfolge von Gründungsgeschäftsführer Roland Augustin antreten, der die Nada zum 30. Juni auf eigenen Wunsch verlässt. Der Nada-Vorstand berief den 38-Jährigen einstimmig, das Kuratorium stimmte zu. 123 Kandidaten hatten sich um die Position beworben.

Niessen, der seit neun Jahren die Geschäfte des Sportbundes Rheinland führte, hat Sportökonomie und Sportmanagement studiert. Augustin, der seit Ende April beurlaubt ist, war Anfang des Jahres wegen zahlreicher Pannen bei Dopingkontrollen und mangelhafter Informationspolitik zunehmend in die Kritik geraten. Niessens Arbeitsschwerpunkte beim Sportbund in Koblenz waren Vereinsmanagement und Breitensport.

© SID

Startseite
Serviceangebote