Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Aus für Kohlschreiber in Palermo

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier von Palermo in Runde eins gescheitert. Der Bamberger Profi unterlag dem Spanier Oscar Hernandez klar in zwei Sätzen.

Ohne Philipp Kohlschreiber geht das ATP-Turnier von Palermo ins Achtelfinale. Bei den mit 323 250 Euro dotierten Internationalen Meisterschaften von Sizilien musste sich der Bamberger dem in der Weltrangliste um 90 Plätze schlechter platzierten Spanier Oscar Hernandez deutlich mit 1:6 und 1:6 geschlagen geben.

Kohlschreiber war einziger deutscher Starter im 32er Feld. Hernandez war als Lucky Looser für den an der Schulter verletzten deutschen Daviscupspieler Florian Mayer ins Feld gerutscht.

© SID

Startseite