Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Berrers Kampf wird nicht belohnt

Für Tennis-Profi Michael Berrer war im Achtelfinale des ATP-Turniers von Peking Endstation. Der Stuttgarter unterlag dem an Nummer acht gesetzten Südkoreaner Hyung-Taik Lee mit 6:4, 6:7 (4:7), 6:7 (4:7).

Tennis-Profi Michael Berrer ist im Achtelfinale des mit 475 000 Dollar dotierten ATP-Turniers von Peking ausgeschieden. Der Stuttgarter verlor trotz einer ansprechenden Leistung gegen den an Position acht gesetzten Südkoreaner Hyung-Taik Lee mit 6:4, 6:7 (4:7), 6:7 (4:7).

In der ersten Runde hatte der Schwabe noch den Japaner Gouichi Motomura in zwei Sätzen ausgeschaltet. Denis Gremelmayer war hingegen bereits in der Auftaktrunde am Zyprioten Marcos Baghdatis gescheitert.

© SID

Startseite
Serviceangebote