Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Erneut frühes Aus für Tommy Haas

Wieder mal ein Auftritt zum Haare raufen für Tommy Haas. Der 30-Jährige unterlag in der ersten Runde beim ATP-Turnier in Houston dem ungesetzten Russen Igor Kunitsyn 7:5, 4:6, 4:6.

Tommy Haas kommt einfach nicht in Tritt. In der ersten Runde des ATP-Sandplatzturniers in Houston/USA verlor der an zwei gesetzte Wahl-Amerikaner nach 2:48 Stunden gegen den Weltranglisten-111. Igor Kunitsyn aus Russland mit 7:5, 4:6, 4:6. Dem 30-Jährigen, der seit seiner Nebenhöhlenentzündung bedingten Aufgabe vor dem Viertelfinale des Turniers in Indian Wells Mitte März pausiert hatte, unterliefen dabei zwölf Doppelfehler.

Auch der zweiten deutschen Hoffnung Rainer Schüttler erging es nicht besser. Der Korbacher unterlag in der Auftaktrunde dem an Nummer drei gesetzten US-Amerikaner Mardy Fish mit 6:7, 3:6 glatt in zwei Sätzen. Fish, der das Turnier bereits im Jahr 2006 gewinnen konnte, hatte in Indian Wells noch durch einen klaren Sieg gegen den Weltranglisten-Ersten Roger Federer für Furore gesorgt.

© SID

Startseite
Serviceangebote