Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Kamke, Greul und Phau in Bukarest weiter

Nach Tobias Kamke und Simon Greul hat auch Björn Phau das Achtelfinale beim ATP-Turnier in Bukarest erreicht. Der 30-Jährige schlug den Spanier Albert Ramos-Vinolas 1:6, 6:4, 6:0.
Auftaktsieg für Tobias Kamke in Bukarest. Foto: SID/AFP/Cyrille Cadet Quelle: SID

Auftaktsieg für Tobias Kamke in Bukarest. Foto: SID/AFP/Cyrille Cadet

(Foto: SID)

Tobias Kamke, Simon Greul und Björn Phau haben beim ATP-Turnier in Bukarest das Achtelfinale erreicht. Im Auftaktmatch setzte sich der Lübecker Kamke 6:3, 7:5 gegen den in der Weltrangliste um 20 Ränge besser platzierten Italiener Fabio Fognini durch. In der Runde der letzten 16 trifft der 24-Jährige nun auf den an Nummer eins gesetzten Spanier Albert Montanes.

Ebenfalls in der nächsten Runde ist Simon Greul, der den Polen Michal Przysiezny 6:3, 6:4 besiegte. Der Stuttgarter trifft nun auf die Nummer vier der Setzliste, den Argentinier Juan Ignacio Chela. Als dritter Deutscher zog Björn Phau durch ein 1:6, 6:4, 6:0 gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas in die zweite Runde ein. Dort trifft er auf den Sieger der Partie Andreas Seppi aus Italien gegen Adrian Ungur (Rumänien).

Bei der mit 420 200 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung in der rumänischen Hauptstadt ist auch noch Florian Mayer aus Bayreuth am Start.

© SID

Startseite
Serviceangebote