Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Kohlschreiber in Rotterdam im Achtelfinale

Philipp Kohlschreiber steht beim ATP-Turnier in Rotterdam im Achtelfinale. Der Gegner des gebürtigen Augsburgers, Gilles Simon, musste beim Stand von 6:3, 3:1 für Kohlschreiber verletzt aufgeben.

Philipp Kohlschreiber konnte vom Pech seines Gegners profitieren und ist als zweiter Deutscher nach Florian Mayer (Bayreuth) ins Achtelfinale des mit 782 250 Euro dotierten ATP-Turnier in Rotterdam eingezogen. Der gebürtige Augsburger mit Wohnsitz in Oberhaching bei München gewann zum Auftakt, weil sein Gegner Gilles Simon (Frankreich) beim Stand von 6:3, 3:1 für Kohlschreiber wegen einer Verletzung aufgeben musste.

Der für Blau-Weiß Neuss in der Bundesliga spielende Schwabe trifft nun auf den an Nummer acht gesetzten Tschechen Radek Stepanek. Mayer spielt gegen "Lucky Loser" Dennis van Scheppingen (Niederlande) um den Viertelfinaleinzug. Der Stuttgarter Michael Berrer als dritter Deutscher in der Hauptrunde war zuvor in der ersten Runde gegen den topgesetzten Russen Nikolaj Dawydenko ausgeschieden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite