Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Martina Hingis zieht ins Halbfinale von Doha ein

Die frühere Weltranglistenerste Martina Hingis (Schweiz) hat erneut den Einzug ins Halbfinale geschafft. Beim WTA-Turnier in Doha (Katar) gewann die 25-Jährige mit 7:5 und 6:2 gegen Swetlana Kusnezowa (Russland).

Das Comeback der Ex-Nummer-1 Martina Hingis läuft weiter erfolgreich. Mit ihrem Halbfinal-Einzug in Doha schaffte die Schweizerin beim siebten Turnier die dritte Halbfinal-Teilnahme auf der WTA-Tour. Die 25-Jährige setzte sich gegen die Russin Swetlana Kusnezowa mit 7:6 (9:7), 6:2 durch. In der Vorschlussrunde trifft Hingis nun auf die topgesetzte Französin Amelie Mauresmo.

Beide standen sich insgesamt zehnmal gegenüber, zuletzt allerdings vor über drei Jahren. Mauresmo, die nur vier Duelle gegen Hingis gewann, zog in Doha mit einem 6:4, 6:0-Sieg über die Italienerin Roberta Vinci ins Semifinale ein.

Im zweiten Halbfinale spielt die an Nummer zwei eingestufte Russin Nadja Petrowa gegen die Japanerin Ai Sugiyama, die den Höhenflug der Augsburgerin Julia Schruff mit 6:3, 6:2 stoppte. Petrowa schlug die Chinesin Na Li 6:4, 6:4.

© SID

Startseite
Serviceangebote