Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis ATP Mayer zieht ins Achtelfinale von Rotterdam ein

Dank eines hart umkämpften Drei-Satz-Sieges über den höher eingeschätzten Slowaken Dominik Hrbaty hat sich der Bayreuther Tennisprofi Florian Mayer ins Achtelfinale des ATP-Turniers von Rotterdam gespielt.

Tennisprofi Florian Mayer steht beim mit mit 786 250 Euro dotierten ATP-Turnier in Rotterdam im Achtelfinale. Der Bayreuther setzte sich in seiner Erstrundenpartie nach 2:06 Stunden mit 7:6 (7:5), 2:6, 7:5 gegen den Slowaken Dominik Hrbaty durch. Es war für die aktuelle Nr. 49 der Weltrangliste im vierten Duell der erste Sieg gegen den 23. des ATP-Rankings.

Mayer trifft in der Runde der letzten 16 auf den Gewinner der Partie zwischen Gael Monfils aus Frankreich und dem Australier Lleyton Hewitt.

Neben Mayer steht als einziger weiterer Deutscher Philipp Kohlschreiber im Turnier. Der Bamberger trifft am Mittwoch in seiner Erstrundenbegegnung auf den Franzosen Gilles Simon. Michael Berrer aus Stuttgart war schon am Montagabend gegen den topgesetzten Russen Nikolai Dawydenko gescheitert.

© SID

Startseite
Serviceangebote