Tennis ATP Phau scheitert im Viertelfinale an Moya

Björn Phau (München) hat beim ATP-Turnier in Chennai den Einzug ins Halbfinale verpasst. In der Runde der letzten Acht hatte der 26-Jährige dem Spanier Carlos Moya beim 4:6, 6:4, 1:6 nichts entgegenzusetzen.

Für Björn Phau war beim mit 380 000 Dollar dotierten ATP-Turnier im indischen Chennai im Viertelfinale Endstation. Gegen den favorisierten Spanier Carlos Moya zog der an Nummer sieben gesetzte Münchner beim 4:6, 6:4, 1:6 am Ende den Kürzeren. Eine Runde zuvor hatte der 26-Jährige im deutschen Duell den Stuttgarter Qualifikanten Michael Berrer 1:6, 6:2, 6:4 ausgeschaltet. Nach den Achtelfinal-Niederlagen von Rainer Schüttler (Korbach) und Tomas Behrend (Alsdorf) war Phau der letzte verbliebene Deutsche in der Einzelkonkurrenz.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote