Tennis ATP Phau überrascht Mayer in Wien

Björn Phau hat sich beim ATP-Turnier in Wien gegen den Bayreuther Florian Mayer durchgesetzt. Philipp Kohlschreiber gewann im zweiten deutschen Duell gegen Tobias Kamke (Lübeck).
Setzt sich gegen Florian Mayer durch: Björn Phau. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Setzt sich gegen Florian Mayer durch: Björn Phau. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Florian Mayer hat nur drei Tage nach seinem Finaleinzug in Stockholm eine böse Überraschung erlebt. Für den 27-Jährigen aus Bayreuth war am Mittwoch beim ATP-Turnier in Wien bereits in der ersten Runde Endstation. Ausgerechnet der deutsche Tenniskollege Björn Phau (Düsseldorf) machte Mayer einen Strich durch die Rechnung und siegte 6:2, 6:4.

Im zweiten rein deutschen Duell setzte sich Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) im Achtelfinale gegen den Lübecker Tobias Kamke 6:4, 3:6, 6:1 durch. Auf Kohlschreiber wartet im Viertelfinale der topgesetzte Österreicher Jürgen Melzer.

Mayer war in Stockholm erst im Endspiel an dem ehemaligen Weltranglistenersten Roger Federer aus der Schweiz gescheitert (4:6, 3:6). Phau trifft nun im Achtelfinale von Wien auf den an Nummer vier gesetzten Marcos Baghdatis aus Zypern.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%