Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis Australian Open Aus für Kerber und Klösel in Melbourne

In Angelique Kerber und Sandra Klösel sind zwei weitere deutsche Tennis-Profis bei den Australian Open in Melbourne ausgeschieden. Kerber unterlag Francesca Schiavone, Klösel verlor gegen Victoria Asarenka.

Die beiden deutschen Tennis-Damen Angelique Kerber (Moers) und Sandra Klösel (Karlsruhe) sind in der zweiten Runde bei den Australian Open in Melbourne gescheitert. Kerber unterlag der an Position 25 gesetzten Italienerin Francesca Schiavone mit 2:6, 3:6. Klösel zog gegen Victoria Asarenka (Weißrussland/Nr. 26) mit 1:6, 1:6 den Kürzeren.

Damit war nach drei Tagen von den acht gestarteten deutschen Spielerinnen nur noch die Berlinerin Sabine Lisicki im Wettbewerb, die am Donnerstag ihr Zweitrundenmatch gegen Marija Korittsewa (Ukraine) bestreiten muss.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite