Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis Davis Cup Schweiz spielt wohl mit Federer gegen Belgien

Roger Federer wird dem Schweizer Davis-Cup-Team im Play-off um den Weltgruppen-Aufstieg gegen Belgien zur Verfügung stehen. Das kündigte der Weltranglisten-Erste in Estoril an.

Roger Federer will kurzfristig wieder im Davis Cup mitmischen. Das erklärte der Schweizer am Rande des ATP-Turniers im portugiesischen Estoril, wo er von der Auslosung der Begegnungen in den Weltgruppen-Play-offs (19. bis 21. September) erfuhr. Federer will dem Schweizer Team beim "Heimspiel" gegen Belgien zum direkten Wiederaufstieg in die Weltliga verhelfen.

Die Auslosung der Play-off-Begegnungen: Schweiz - Belgien, Chile - Australien, Großbritannien - Österreich, Kroatien - Brasilien, Israel - Peru, Niederlande - Südkorea, Rumänien - Indien, Slowakei - Serbien.

© SID

Startseite
Serviceangebote