Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis Fed Cup Scharapowa vor Fed-Cup-Debüt

Die Weltranglisten-Fünfte Maria Scharapowa steht im russischen Fed-Cup-Aufgebot. Teamchef Schamil Tarpischtschew nominierte die 20-Jährige, die damit in Israel vor ihrem lange angekündigten Debüt steht.

Die Russin Maria Scharapowa steht offenbar kurz vor ihrem schon mehrfach angekündigten Fed-Cup-Debüt. Teamchef Schamil Tarpischtschew nominierte die Weltranglisten-Fünfte für das Duell mit Israel. Neben der 20-Jährigen erhielten zudem Anna Tschakwetadse, Dinara Safina, Jelena Wesnina und Doppel-Spezialistin Jelena Lichowzewa Einladungen für das Erstrunden-Match (2./3. Februar) des Titelverteidigers.

Nicht mit dabei ist Swetlana Kusnezowa, die die Russinnen im September zum Erfolg gegen Italien geführt hatte. Scharapowa war in Moskau nur als Zuschauerin dabei.

© SID

Startseite
Serviceangebote