Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis French Open Coria sagt Teilnahme an French Open ab

Der argentinische Sandplatz-Spezialist Guillermo Coria hat seine Teilnahme an den in der kommenden Woche beginnenden French Open abgesagt. Der Weltranglisten-22. laboriert an einer Ellbogenverletzung.

Der argentinische Sandplatz-Spezialist Guillermo Coria hat seine Teilnahme an den French Open, dem zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison, abgesagt. Eine Ellbogenverletzung setzt den auf Platz 22 der Weltrangliste geführten Paris-Finalisten von 2004 außer Gefecht.

Als Ersatz für Coria steht der Österreicher Oliver Marach im Hauptfeld des in der kommenden Woche beginnenden Turniers. Die Wildcards vergaben die Veranstalter an die Franzosen Olivier Patience, Jean-Christophe Faurel und Julia Fedossowa sowie die Australier Nathan Healey und Alicia Molik.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite