Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis French Open Scharapowa in Paris wohl wieder auf dem Platz

Nach Angaben des russischen Verbandes steht das Einzel-Comeback von Maria Scharapowa kurz bevor. Spätestens bei den French Open im Mai will die Russin wieder aufschlagen.
Maria Scharapowa kehrt wohl bald auf die rote Asche zurück. Foto: AFP Quelle: SID

Maria Scharapowa kehrt wohl bald auf die rote Asche zurück. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die frühere Weltranglistenerste Maria Scharapowa peilt nach ihrer langwierigen Schulterverletzung die Teilnahme an den French Open in Paris an (25. Mai bis 7. Juni). "Marias Vater hat mir berichtet, dass sie sich auf Roland Garros vorbereitet", sagte Russlands Verbandspräsident Schamil Tarpischtschew: "Er sagte auch, dass sie vorher noch ein oder zwei Sandplatzturniere bestreiten möchte, aber noch nicht entschieden hat, welche es sein sollen."

Scharapowa, die am 19. April 22 Jahre alt wird, hatte im März beim WTA-Turnier in Indian Wells nach siebenmonatiger Verletzungspause ein Comeback im Doppel an der Seite von Jelena Wesnina (Russland) gegeben. Auf einen Einsatz im Einzel verzichtete sie, um ihre Schulter noch zu schonen.

© SID

Startseite
Serviceangebote