Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis International Federer und Henin mit Tennis-Krone 2006 geehrt

Roger Federer und Justine Henin-Hardenne sind vom Tennis-Weltverband als "ITF World Champions 2006" ausgezeichnet worden. Dem Schweizer Federer wurde diese Ehre bereits zum dritten Mal in Folge zuteil.

Kurz vor Weihnachten dürfen sich die beiden weltbesten Tennisprofis mit einer weiteren Auszeichnung schmücken. Der Weltverband ITF ehrte Roger Federer (Schweiz) und Justine Henin-Hardenne (Belgien) bei seiner alljährlichen Gala in Paris als "ITF World Champions 2006". Federer ist nach Björn Borg, Ivan Lendl und Pete Sampras der vierte Spieler, der diese Auszeichnung zum dritten Mal hintereinander erhält. Henin-Hardenne wurde zum zweiten Mal nach 2003 geehrt.

Bryan-Zwillinge bestes Herren-Doppel

Als Doppelteams des Jahres zeichnete die ITF die US-Zwillinge Bob und Mike Bryan sowie Lisa Raymond (USA) und Samantha Stosur (Australien) aus. Beste Nachwuchsspieler wurden Thiemo de Bakker (Niederlande) und Anastassia Pawljutschenkowa (Russland).

© SID

Startseite
Serviceangebote