Tennis International Scharapowa und Dawydenko sagen Key Biscayne ab

Maria Scharapowa hat ihr Einzel-Comeback verschoben und die Teilnahme am Turnier in Key Biscayne abgesagt. Titelverteidiger Nikolai Dawydenko verzichtet ebenfalls auf einen Start.
Maria Scharapowa fühlt sich noch nicht fit genug für ein Comeback in Key Biscayne. Foto: AFP Quelle: SID

Maria Scharapowa fühlt sich noch nicht fit genug für ein Comeback in Key Biscayne. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die ehemalige Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat ihr Einzel-Comeback auf der WTA-Tour verschoben. Die frühere Wimbledonsiegerin sagte am Samstag ihre Teilnahme in der kommenden Woche in Key Biscayne ab. Die Russin fühlt sich noch nicht fit genug, um ein ganzes Turnier zu spielen.

Ihren ersten Auftritt nach siebenmonatiger Verletzungspause hatte Scharapowa in der vergangenen Woche in Indian Wells im Doppel an der Seite von Jelena Wesnina. Das Russen-Duo war allerdings schon in der ersten Runde mit einer Dreisatz-Niederlage an Jekaterina Makarowa/Tatjana Putschek (Russland/Weißrussland) gescheitert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%