Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis National TK Grün Weiß Mannheim ist Meister

Der TK Grün Weiß Mannheim hat zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte die deutsche Tennis-Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Am letzten Bundesliga-Spieltag reichte ein 3:3 beim Titelverteidiger Blau-Weiß Halle.

Der TK Grün Weiß Mannheim hat sich zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte die deutsche Tennis-Mannschaftsmeisterschaft gesichert. Das Team von Daviscupspieler Benjamin Becker holte ohne seinen Star am letzten Bundesligaspieltag ein 3:3 beim direktren Konkurrenten Blau-Weiß Halle, der durch den Punktverlust die erfolgreiche Titelverteidigung verspielte.

In der Endabrechnung sicherten sich die ungeschlagenen Mannheimer ihren ersten DM-Titel seit 2005 mit 14:4-Punkten vor dem punktgleichen TC Rot-Weiß Erfurt, der beim Düsseldorfer Rochusclub ebenfalls nur 3:3 spielte. Halle beendete die Saison mit 13:5 Punkten auf dem dritten Platz vor Düsseldorf (12:6).

Mit dem schon zuvor als Absteiger feststehenden 1. FC Nürnberg muss auch der Solinger TC die Eliteklasse verlassen. Während die sieglosen Nürnberger 0:6 bei Kurhaus Aachen verloren, unterlag Solingen daheim 1:5 gegen den TV Reutlingen. Die Reutlinger sicherten damit wie Rekordmeister Blau-Weiß Neuss den Klassenerhalt erst am letzten Spieltag. Der letztjährige Vizemeister aus Neuss siegte 6:0 gegen Blau-Weiß Krefeld.

© SID

Startseite
Serviceangebote