Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis Turnier Canas siegt nach Dopingsperre in Belem

Trotz einer 15-monatigen Pause hat Guillermo Canas sein erstes Turnier nach seiner Doping-Sperre gewonnen. Der Argentinier schlug Carlos Berlocq im Finale des Challenger-Turniers in Belem mit 4:6, 6:2, 7:6 (10:8).

Guillermo Canas hat in seiner langen Pause das Tennisspielen nicht verlernt. Der Argentinier hat eine Woche nach Ablauf einer 15-monatigen Doping-Sperre das Challenger-Turnier im brasilianischen Belem gewonnen. Der frühere Weltranglistenachte bezwang Landsmann Carlos Berlocq 4:6, 6:2, 7:6 (10:8).

Canas war ursprünglich für zwei Jahre gesperrt worden. Die Strafe wurde vom internationalen Sportgerichtshof CAS reduziert, weil der heute 28-Jährige die verbotene Substanz irrtümlich von einem Turnierarzt erhalten hatte.

© SID

Startseite