Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis Turnier Weber: "Das Turnier hat sich fest etabliert"

Trotz der Absage von Titelverteidiger Roger Federer hat Ralf Weber ein positives Fazit der Gerry Weber Open in Halle gezogen. Zudem versprach der Turnierdirektor, weiter in das Teilnehmerfeld zu investieren.

Die Gerry Weber Open im westfälischen Halle waren laut Turnierdirektor Ralf Weber ein voller Erfolg. "Das Turnier hat sich im internationalen Tennis-Zirkus in den vergangenen 15 Jahren fest etabliert. Wir konnten wieder über 100 000 Zuschauer auf der Anlage begrüßen", sagte Weber.

Die Absage des Titelverteidigers Roger Federer sei zwar schmerzlich gewesen, man sei aber auch ohne den Schweizer Weltranglistenersten gut aufgestellt, meinte Weber, der gleichzeitig versprach, in Zukunft weiter in das Teilnehmerfeld zu investieren: "Ich denke da an Spieler wie Rafael Nadal, Lleyton Hewitt oder Novak Djokovic."

© SID

Startseite
Serviceangebote