Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis US-Open Clijsters und Williams stehen im Halbfinale

Kim Clijsters steht im US-Open-Halbfinale. Die Titelverteidigerin setzte sich gegen Samantha Stosur mit 6:4, 5:7, 6:3 durch. Nun wartet Venus Williams auf die Belgierin.
Kim Clijsters bejubelt ihren Einzug ins Halbfinale. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Kim Clijsters bejubelt ihren Einzug ins Halbfinale. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Titelverteidiger Kim Clijsters hat das Halbfinale der US Open erreicht und ihre Erfolgsserie in New York auf 19 Siege in Folge ausgebaut. Die an Position zwei gesetzte Belgierin musste beim 6:4, 5:7, 6:3 gegen French-Open-Finalistin Samantha Stosur (Australien) allerdings lange um den Erfolg zittern.

Im entscheidenden Satz brachte Clijsters das erste Mal beim Stand von 3:3 ihren Aufschlag durch und gab dann kein Spiel mehr ab. Mit einem Ass beendete die 27-Jährige nach 1:54 Stunden das erste Match der Night Session.

Nächste Gegnerin von Clijsters ist am Freitag Venus Williams. Die 30-jährige US-Amerikanerin zog bei ihrem Heimspiel durch ein 7:6 (7:5), 6:4 gegen French-Open-Siegerin Francesca Schiavone (Italien) in die Vorschlussrunde ein. Williams hatte in Flushing Meadows in den Jahren 2000 und 2001 triumphiert. Die Siegerin des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres kassiert ein Preisgeld in Höhe von 1,7 Mill. Dollar.

© SID

Startseite
Serviceangebote