Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis US-Open Williams-Schwestern gewinnen Doppel-Konkurrenz

Venus und Serena Williams haben in New York die Doppel-Konkurrenz der US Open gewonnen. Das Duo setzte sich 6:2, 6:2 gegen die topgesetzten Cara Black und Liezel Huber durch.
Venus und Serena Williams (v.l.) haben das Doppel-Turnier der US Open gewonnen. Foto: AFP Quelle: SID

Venus und Serena Williams (v.l.) haben das Doppel-Turnier der US Open gewonnen. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die Tennis-Geschwister Venus und Serena Williams sind auch im Doppel eine Klasse für sich. Die an Nummer vier gesetzten US-Amerikanerinnen gewannen am Montag das Finale der US Open gegen die topgesetzte Kombination Cara Black und Liezel Huber (Simbabwe/USA) mit 6:2, 6:2. Für die Williams-Schwestern war es der insgesamt zehnte Titel im Doppel bei einem Grand-Slam-Turnier. In New York hatten sie bereits 1999 gewonnen.

Serena Williams hatte mit ihrem Ausraster im Einzel-Halbfinale gegen die spätere Siegerin Kim Clijsters am Samstag noch für einen negativen Höhepunkt gesorgt. Wegen einer Fußfehlerentscheidung hatte sie eine Linienrichterin beleidigt. Sie wurde daraufhin mit einer Geldstrafe von 10 500 Dollar belegt und bat in einem vor dem Doppel-Finale veröffentlichten Statement um Entschuldigung.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote