Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Ai Sugiyama: Schläger kommt wohl an den Nagel

Die Japanerin Ai Sugiyama wird im kommenden Jahr voraussichtlich nicht auf die WTA-Tour zurückkehren und ihre Karriere beenden. In Tokio stehen die Zeichen auf Abschied.
Abschied vom Tennis-Zirkus: Ai Sugiyama. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Abschied vom Tennis-Zirkus: Ai Sugiyama. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die Japanerin Ai Sugiyama steht offenbar vor ihrem Abschied aus dem Tennis-Zirkus. "Ich kann anders als in früheren Jahren nicht sehen, dass ich in der nächsten Saison noch auf der Tour spiele", sagte die 34-Jährige rund eine Woche nach ihrem Erstrunden-Aus bei den US Open in einem Interview mit dem nationalen TV-Sender NHK.

Nach Angaben des Kanals bestreitet Sugiyama, die in ihrer Karriere drei Grand-Slam-Titel im Doppel gewonnen sowie 2000 bei den Australian Open und 2004 in Wimbledon das Einzel-Viertelfinale erreicht hat, beim bevorstehenden WTA-Turnier in Tokio ihr letztes Turnier als Profi-Spielerin.

© SID

Startseite
Serviceangebote