Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Anna-Lena Grönefeld nimmt sich Tennis-Auszeit

Anna-Lena Grönefeld hat auf ihre sportliche Talfahrt reagiert und wird bis Mitte April keine Turniere bestreiten. Die 21-Jährige gab "persönliche Gründe" für ihren Verzicht an.

Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld wird aus "persönlichen Gründen" eine Turnierpause bis Mitte April einlegen. Die 21-Jährige gab auf ihrer Internetseite bekannt, dass sie nach dem Verzicht auf das WTA-Turnier in dieser Woche in Miami auch bei den Veranstaltungen in Amelia Island und Charleston nicht antreten wird.

In der vergangenen Woche hatte die Nordhornerin schon ihren Start in Indian Wells abgesagt. Grönefeld reagiert mit der Auszeit auf ihre sportliche Talfahrt. In dieser Saison hatte sie von sieben Spielen sechs verloren.

© SID

Startseite