Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Comeback von Scharapowa erneut vertagt

Maria Scharapowa hat ihr Comeback erneut nach hinten verschoben. Die 22-Jährige sagte die Teilnahme an den WTA-Turnieren in Rom und Madrid wegen einer Schulterverletzung ab.
Das Comeback von Maria Scharapowa verzögert sich. Foto: AFP Quelle: SID

Das Comeback von Maria Scharapowa verzögert sich. Foto: AFP

(Foto: SID)

Das Comeback der früheren Weltranglistenersten Maria Scharapowa lässt weiter auf sich warten. Die Russin laboriert immer noch an einer Schulterverletzung und sagte deshalb ihre Teilnahme an den WTA-Turnieren in Rom und Madrid ab. Seit ihrem bislang letzten Turnier im Einzel im Sommer 2008 in Montreal bestritt die 22-Jährige nur noch eine Doppelpartie in diesem Frühjahr in Indian Wells.

© SID

Startseite