Tennis WTA Erneute Berlin-Zusage von Mauresmo und Hingis

Amelie Mauresmo (Frankreich) und Martina Hingis (Schweiz) gehen bei den Qatar Telecom German Open vom 7. bis 13. Mai in Berlin erneut an den Start. Die beiden "Stammgäste" gaben den Organisatoren ihre Zusage.

Die Organisatoren der Qatar Telecom German Open (7. bis 13. Mai) in Berlin können sich auf die Teilnahme der beiden früheren Tennis-Weltranglistenersten Amelie Mauresmo (Frankreich) und Martina Hingis (Schweiz) verlassen. Die beiden "Stammgäste" gaben den Organisatoren ihre erneute Zusage. Mauresmo, Berlin-Siegerin 2001 und 2004, wird im Ranking derzeit an Position vier, Martina Hingis, Gewinnerin von 1999, an sechs geführt.

Amelie Mauresmo hatte sich am Sonntag in Paris einer Blinddarm-Operation unterzogen, die erfolgreich verlief. Auf ihrer Internetseite teilte sie mit, dass sie auf der Anfang Mai beginnenden europäischen Sandplatzsaison wieder ins Turnier-Geschehen eingreifen will.

Zuvor hatten bereits die Weltranglistenerste Justine Henin aus Belgien, die russische Titelverteidigerin Nadia Petrowa und Australien-Open-Siegerin Serena Williams (USA) ihr Kommen angekündigt. Sheikh Mohamed Bin Faleh Al Thani, Präsident der Tennis-Verbandes von Katar, rechnet damit, dass mindestens acht der Top-10-Spielerinnen bei der mit 1,34 Mill. Euro dotierten Veranstaltung in der deutschen Hauptstadt am Start sein werden.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%