Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Görges scheitert im Achtelfinale

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges ist überraschend im Achtelfinale des WTA-Turniers in Quebec gescheitert. Die 21-Jährige unterlag der US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands 1:6, 4:6.
Julia Görges schied in Quebec im Achtelfinale aus. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Julia Görges schied in Quebec im Achtelfinale aus. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges aus Bad Oldesloe ist überraschend im Achtelfinale des WTA-Turniers in Quebec/Kanada gescheitert. Die 21-Jährige, die an Nummer sechs gesetzt war, unterlag der US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands in zwei Sätzen 1:6, 4:6. Görges hatte in ihrem Auftaktmatch die Tschechin Andrea Hlavackova 6:3, 6:2 geschlagen. Bereits in der ersten Runde war die Berlinerin Sabine Lisicki mit 4:6, 2:6 an US-Qualifikantin Alexa Glatch gescheitert. Damit ist keine deutsche Spielerin mehr im Turnier vertreten.

© SID

Startseite