Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Klösel in erster Runde von Bangalore gescheitert

Sandra Klösel und Kristina Barrois sind in Bangalore/Indien bereits in der ersten Runde gescheitert. Klösel musste beim WTA-Turnier eine 2:6, 4:6-Niederlage gegen Su-Wei Hsieh hinnehmen, Barrois verlor 7:6, 4:6, 6:7.

Die 27 Jahre alte Tennisspielerin Sandra Klösel ist bereits in der ersten Runde des mit 175 000 Dollar dotierten WTA-Turniers in Bangalore/Indien ausgeschieden. Für die vor Weihnachten nach Querelen um ihren Einsatz im Fed Cup vom Deutschen Tennis Bund (DTB) aus dem A-Kader gestrichene Karlsruherin war nach einem schwachen 2:6, 4:6 bereits gegen Su-Wei Hsieh aus Taiwan Endstation.

In Kristina Barrois ist auch die zweite deutsche Teilnehmerin bereits in der ersten Runde gescheitert. Gegen Wassilissa Bardina aus Russland feierte die Tennisspielerin zwar einen Erfolg im ersten Satz, musste sich schlussendlich aber mit 7:6, 4:6, 6:7 geschlagen geben.

© SID

Startseite
Serviceangebote