Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Müller scheitert in Straßburg an Chinesin

Beim WTA-Turnier in Straßburg ist der Höhenflug der Martina Müller gestoppt worden. Die Hannoveranerin unterlag im Viertelfinale der Chinesin Shuai Peng mit 5:7, 4:6.

Martina Müller ist beim mit 175 000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Straßburg im Viertelfinale gescheitert. Gegen die Chinesin verlor die Hannoveranerin knapp in zwei Sätzen mit 5:7, 4:6. Im Achtelfinale hatte Müller noch überraschend die topgesetzte Schweizerin Patty Schnyder mit 6:4, 6:3 in die Knie gezwungen. Peng hatte zuvor mit einem 7:5, 6:3-Erfolg über die Augsburgerin Julia Schruff ein rein deutsches Aufeinandertreffen verhindert.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite