Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Serena Williams muss weiter passen

Serena Williams wird nicht an den China Open teilnehmen. Die Weltranglistenerste muss seit ihrem Sieg in Wimbledon im Juli aufgrund einer Fußverletzung weiterhin passen.
In Wimbledon konnte Serena Williams das letzte Mal jubeln. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

In Wimbledon konnte Serena Williams das letzte Mal jubeln. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Die Tennis-Weltranglistenerste Serena Williams fällt weiter aus. Die 28-jährige US-Amerikanerin muss wegen einer Fußverletzung seit ihrem vierten Wimbledon-Sieg im Juli passen und sagte ihre Teilnahme an den China Open in Peking (2. bis 10. Oktober) ab.

"Während ich weiter an meinem Comeback arbeite, habe ich festgestellt, dass ich bei den kommenden Turnieren in Japan und China nicht mitspielen kann", sagte Williams, die aber weiterhin optimistisch ist, noch in diesem Jahr auf die WTA-Tour zurückkehren zu können.

Williams war Anfang Juli in München nach einem Restaurant-Besuch in eine Glasscherbe getreten und hatte sich dabei eine Sehne gerissen. Anfang September hatte sich Williams wegen der Verletzung einer Operation unterziehen müssen.

© SID

Startseite
Serviceangebote