Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tennis WTA Wörle scheitert im Achtelfinale

Kathrin Wörle hat das Achtelfinale des WTA-Turniers in Taschkent verloren. Die 24-Jährige war die einzige Deutsche im Teilnehmerfeld und unterlag der Israelin Shahar Peer 2:6, 4:6.
Kathrin Wörle scheidet im Achtelfinale des WTA-Turniers aus. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Kathrin Wörle scheidet im Achtelfinale des WTA-Turniers aus. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die frühere Fed-Cup-Spielerin Kathrin Wörle (Bad Wörishofen) ist beim WTA-Turnier in Taschkent im Achtelfinale ausgeschieden. Die 25-Jährige scheiterte nach ihrem Auftaktsieg gegen die einheimische Usbekin Sabina Scharipowa in der Runde der besten 16 an der an Nummer zwei gesetzten Mitfavoritin Shahar Peer (Israel) mit 2:6, 4:6. Wörle war bei dem 220 000-Dollar-Turnier die einzige deutsche Teilnehmerin.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote