Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tischtennis Champions League Borussia Düsseldorf gewinnt CL-Halbfinale

Borussia Düsseldorf steht vorm Einzug ins Finale der Champions League. Das Team von Europameister Timo Boll besiegte im Hinspiel Royal Villette Charleroi aus Belgien mit 3:0.
Gab sich keine Blöße: Europameister Timo Boll. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Gab sich keine Blöße: Europameister Timo Boll. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Dreifach-Europameister Timo Boll steht mit dem deutschen Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf vor dem Einzug in das Finale der Champions League. Die Rheinländer gewannen das Halbfinal-Hinspiel gegen Royal Villette Charleroi aus Belgien souverän mit 3:0 und haben so die Chancen auf ein deutsches Endspiel erhöht. TTF Ochsenhausen hat sein erstes Match bei G.V. Hennebont in Frankreich 3:1 gewonnen.

Die Rückspiele finden am kommenden Freitag statt. Der Weltranglistenvierte Boll sorgte gegen den fünfmaligen Gewinner der "Köngisklasse" aus Belgien für den dritten Punkt mit einem lockeren Dreisatz-Sieg gegen Jean-Michel Saive. Zuvor hatten Dimitrij Ovtcharov gegen seinen künftigen Klubkollegen Petr Korbel (3:1) und Christian Süß gegen Wang Jian Jun (3:2) gewonnen.

© SID

Startseite
Serviceangebote