Tischtennis International Boll klettert auf Platz drei

Nach über zwei Jahren ist Timo Boll auf Platz drei der Tischtennis-Weltrangliste zurückgekehrt. Der deutsche Topspieler schob sich im Juni-Ranking vor Chinas Olympiasieger Ma Lin.
Tischtennis-Ass Timo Boll. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Tischtennis-Ass Timo Boll. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Timo Boll hat auf Position drei der neuen Tischtennis-Weltrangliste seine beste Platzierung seit mehr als zwei Jahren erreicht. Der dreifache Europameister vom Champions-League-Sieger Borussia Düsseldorf, zuletzt im Mai 2007 so weit vorn und 2003 im Computer die erste Nummer eins aus Deutschland, schob sich im Juni-Ranking vor Chinas Olympiasieger Ma Lin.

In Führung liegt weiter das chinesische Spitzenduo mit dem Olympia-Zweiten Wang Hao und Jungstar Ma Long. Bolls "Kronprinz" Dimitrij Ovtcharov bleibt auf Rang 13, sein Düsseldorfer Klub-Kollege Christian Süß ist weiter auf Position 23 notiert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%