Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tischtennis Olympia Deutsche Tischtennis-Spieler mit Losglück

Die Olympia-Teilnahme ist für einige deutsche Tischtennis-Spieler in greifbare Nähe gerückt. Beim Qualifikationsturnier in Nantes warten lösbare Aufgaben auf die BRD-Spieler.

Auf Mannschafts-Europameister Christian Süß und Nationalspielerin Zhenqi Barthel warten beim Qualifikations-Turnier in Nantes machbare Spiele. In der Gruppenphase des Turniers vom 2. bis 6. April trifft der Düsseldorfer auf Weißrusslands Abwehr-Ass Jewgeni Chtschetinine, Portugals Tiago Apolonia und Aleksandar Smirnow aus Estland.

Die frühere deutsche Meisterin Barthel (Holsterhausen) spielt gegen Tatjana Kostromina aus Weißrussland, Elena Mocrousow (Moldawien) und Rumäniens Nachwuchshoffnung Cristina Hirici. In Nantes werden elf Tickets für die Sommerspiele vergeben.

Der eigentlich an Position eins gesetzte Jean-Michel Saive hat seine Teilnahme wegen einer Verletzung an der rechten Schulter abgesagt. Der 38-jährige Belgier hatte die Direktqualifikation im Januar verpasst. Nun muss der Europameister von 1994 auf die Weltqualifikation in Budapest (8. bis 11. Mai) hoffen.

© SID

Startseite
Serviceangebote